Aziende

Die Türen stehen offen

25 ottobre 2018

Was macht ewo eigentlich? Eine Antwort darauf geben können nun die Mittelschüler, die das Unternehmen beim Open Day besucht haben.

Der Markusplatz in Venedig – gerade in der Nacht ist er unumstritten einer der romantischten Orte Italiens, wenn nicht der ganzen Welt. Was kaum einer weiß – für die richtige Beleuchtung hat ein Südtiroler Unternehmen gesorgt: ewo aus Kurtatsch. Dies und vieles andere erfuhren die Mittelschüler und ihre Eltern, die vergangene Woche im Rahmen des Open Day im Bezirk Bozen Land das Unternehmen besucht und einen Blick hinter die Kulissen geworfen haben. ewo war einer von 19 Betrieben, die sich an der Initiative des Unternehmerverbandes beteiligt haben.

Matthias Alber stand den Besuchern Rede und Antwort.

Welche Ausbildung braucht man eigentlich, um bei euch im Unternehmen zu arbeiten? Dies war eine der Fragen, die die jungen Menschen und ihre Eltern bewegt. Matthias Alber, der mit 25 Jahren bereits ein Projektteam bei ewo leitet, gab darauf Antwort: „Wenn ihr motiviert seid, dann könnt ihr alles lernen und die Türen stehen euch offen. Die Ausbildung ist dann nicht so wichtig. In gewissen Bereichen, vor allem für die Technik, braucht man natürlich schon die entsprechende Ausbildung. Als Wirtschaftswissenschaftler könnte ich z.B. nicht die Arbeit eines Elektrotechnikers machen.“

Nach dem Rundgang durch die Produktion gab es für die Besucher noch Getränke und Pizza, und die Möglichkeit zum Gespräch mit Firmeninhaberin Flora Kröss. „Wir freuen uns, dass die jungen Menschen Interesse an unserem Betrieb zeigen. Wir haben uns gerne an dieser Initiative beteiligt, weil wir ihnen frühzeitig die Möglichkeit geben wollen, einen Einblick in die Arbeitswelt zu erhalten. Dies erleichtert die anstehende Berufsorientierung und das Kennenlernen der eigenen Interessen, Kompetenzen und Ziele “, so Flora Kröss.

370 Besuche, 19 Mitgliedsbetriebe
Insgesamt fanden 370 Besuche in folgenden Mitgliedsbetrieben des Unternehmerverbandes im Bezirk Bozen Land statt: Ambach Ali Group GmbH in Kaltern, Apparatebau GmbH in Laag/Neumarkt, ewo GmbH in Kurtatsch, Höller GmbH in Leifers, Holz Pichler AG in Deutschnofen, Hygan GmbH in Leifers, Loacker AG in Unterinn/Ritten, Lochmann Kabinen GmbH in Truden/San Lugano, Manometal GmbH in Neumarkt, Pan Tiefkühlprodukte GmbH in Leifers, Planit GmbH in Auer, Plattner AG in Leifers, Reggelbergbau GmbH in Neumarkt, Resch Home GmbH in Karneid, Rizzoli Cucine GmbH in Truden/San Lugano, Röchling Automotive Italia GmbH in Leifers, Roner Brennereien in Tramin, RothoBlaas GmbH in Kurtatsch und Würth GmbH in Neumarkt.